Top Right Background

Ferienjob finden als Student

Diese Möglichkeiten hast du

Endlich sind Ferien. Alle möchten diese tolle Zeit im Urlaub verbringen oder einfach nur daheim chillen. Halt. Nicht alle. Manche möchten Bares verdienen, sich auf das Arbeitsleben vorbereiten und generell Erfahrungen sammeln. Du gehörst dazu? Ca. sechs Prozent der Schüler arbeiten in den Ferien, bei den Studenten liegt der Prozentsatz noch viel höher. Du wirst staunen, welche Chancen sich dir bieten. Lange suchen musst du heute nicht mehr. Eventuell bringt dich schon das schwarze Brett weiter.

==> Lies auch: Entdecke coole Jobs in Startups

Vorbereitung auf Arbeitsleben und Karriere

Idealerweise besorgst du dir einen Ferienjob, der dich auf dein Arbeitsleben vorbereitet. Aber Achtung: Das ist nicht immer gleich der Chefposten, egal, wo du einen Ferienjob bekommst. Als Einsteiger musst du zu Beginn oft ganz einfache, aber wichtige Arbeiten erledigen. Dazu gehört unter anderem die Ablage im Büro. Verkenne nicht die Erfahrungen, die du dabei sammeln kannst und die entstehenden Kontakte. Die, die von deiner Arbeit profitieren, wissen dein Engagement zu schätzen.

Wenn du natürlich den Ferienjob am Lehrstuhl oder im Projekt deines Professors bekommst, wird das zum Traum und mitunter zum Karrieresprungbrett. Aber Vorsicht: Es kann ganz schön nerven und die Lust am Thema killen!

==> Lies auch: Das sind die bestbezahlten Berufe

Kannst du gut mit Menschen?

Du bist sozial eingestellt, arbeitest gern mit Kindern oder Urlaubern? Dann suche dir doch einen Ferienjob, bei dem du selbst Urlaubsfeeling erfährst. Betreuer in Ferienlager gemeinnütziger Träger werden häufig gesucht. Hier liegt die Entschädigung zwar nicht besonders hoch, Spaß und Abwechslung sind aber garantiert. Du wirst staunen, was es da so alles zu erleben gibt. Bei gewerblichen Trägern gibt es oft auch ansprechende Gagen, hier liegen aber auch die Bedingungen für die Bewerber höher. Besonders gern werden Absolventen pädagogischer oder betreuender Berufe genommen. Für diese wird der Ferienjob ein Markstein auf dem Weg ins Erwerbsleben.

Nicht nur junge Menschen wollen heute tolle Ferientage erleben, auch Senioren möchten darauf nicht verrichten. Kannst du gut mit Omi und Opi? So einfach das klingt, das wäre ein Sache für dich, Reisen der Seniorengeneration zu begleiten. Wohngemeinschaften und Heime, aber auch Seniorenclubs gehen immer mehr auf Reisen und benötigen dazu die richtige Betreuung.

Bist du die Spaßkanone schlechthin? Dann gehe doch als Animateur. Das bedeutet nicht immer den Ferienjob auf dem Kreuzfahrtschiff. Deutschland selbst wird von Touristen aus dem In- und Ausland gern besucht. In allen Bundesländern gibt es mittlerweile Hotels und Camps, die zu jeder Jahreszeit die Talente suchen, die anderen Spaß bringen. Natürlich werden weiterhin Animateure auf Schiffen oder in ausländischen Ferienanlagen gesucht. Frankreich, Portugal oder Italien sind doch gar nicht so weit.

==> Lies auch: Das sind die derzeit beliebtesten Berufe

Ferienjob als Student – zum Beispiel als Promoter / @aimankhair96 via Twenty20

Einfach, sinnvoll, nicht belastend

Ein relativ simpler Ferienjob hat den Vorteil, dich nicht zu viel zu belasten. Du kannst einfach nach Arbeitsende abschalten. Als Fabrikarbeiter, Erntehelfer, Hunde- oder Babysitter oder Putzkraft bist du ziemlich gefragt. Gerade, wenn du in stressigen Phasen steckst, wie z.B. Prüfungsvorbereitung und Co, lenkt dich der Kontakt mit anderen Menschen und Tätigkeiten positiv ab. Du kannst Tiefs überwinden und trotz Arbeit die Batterien auffüllen. Eis verkaufen und Kellnern machen besonders in der warmen Jahreszeit Freude.

Vielleicht solltest du generell mal überlegen, ob du nicht lieber ständig nebenbei arbeiten möchtest, nicht nur in der freien Zeit. Dabei sollte der Job natürlich nicht so belasten. Es kommen da also eher einfache Arbeiten infrage, wie z.B. Kassieren im Supermarkt, Zeitungsaustragen, Putzen oder ähnliche Tätigkeiten. Diese haben, auch als Ferienjob den Vorteil, dass du dabei nicht so sehr vom eigentlichen Studium oder der Schule abgelenkt wirst. Nach Arbeitsende bleibt der Kopf frei für andere Dinge. Außerdem werden die genannten Tätigkeiten mittlerweile ziemlich ansprechend entlohnt und du kommst aus dem Lehralltag heraus. Es tut ziemlich gut, mal Leute zu treffen, die nicht im Lern- und Studienstress stecken. Das erweitert den Horizont wesentlich.

Der Ferienjob eröffnet dir Perspektiven und bringt dir Geld. Du kommst unter Leute, idealerweise kannst du dich für deinen Beruf weiter qualifizieren. Bleibe dabei auf dem Teppich. Den Chefposten bekommst du im Ferienjob nicht. Mitunter findest du die nötige Ablenkung vom Alltagsstress. Die Arbeitswelt steht dir offen. Dein Erfahrungsschatz erweitert sich auf jeden Fall!

==> Weitere Studentenjobs findest du in unserer Übersicht

Bildquelle Titelbild @CRAFT via Twenty20

Goto Top

Recent News

Other News